top of page

5 Wege im Job Kompetenz zu zeigen


Du arbeitest hart, du bist clever, du bist organisiert. Du bist pünktlich und erledigst deine Aufgaben schneller als irgendwer sonst. Du bist immer auf der Suche nach Möglichkeiten der Weiterentwicklung und persönlichem Wachstum. Und du denkst vielleicht, die anderen im Team und der Chef sehen wie gut ich bin. Die Wahrheit ist - nein, sehen sie nicht.


'Kompetent sein' und 'kompetent wahrgenommen werden', sind zwei verschiedene paar Schuhe. Was du tun kannst, um von anderen in deinem Job als kompetent wahrgenommen zu werden, steht in diesem Blogbeitrag.



Inhaltsverzeichnis


Menschen sind voreingenommen. Sie tendieren dazu Informationen so zu interpretieren, das ihre eigenen Annahmen bestätigt werden. Die so genannten Bias, kannst du dir zu nutze machen: Wenn du selbstbewusst und kompetent auftrittst, glauben Menschen, dass du es bist. Wenn du dich unsicher zeigst, fangen die Menschen an deine Schwächen zu sehen und an dir zu zweifeln.


Selbstbewusst auftreten ist allerdings leichter gesagt, als getan. Die nachfolgenden Tipps helfen dir dabei.


1. Sei nicht bescheiden

Stelle sicher, dass alle deinen Beitrag zum Teamerfolg kennen. Die meisten Leute denken, ein Teamplayer zu sein, ist das, was auch persönliche Anerkennung bringt. Aber erst wenn alle (insbesondere die Führungsebene) wirklich wissen, welche Leistungen und Ergebnisse du beiträgst, erfährst du individuelle Wertschätzung.


2. Habe Emotionen im Griff

Wenn dir deine Emotionen nicht im Weg stehen, kannst du immer das Wesentliche erkennen, egal in welcher Situation du gerade steckst. In einem frustrierenden Meeting bist nicht du derjenige der laut wird und auf toughe Fragen in einem Videocall antwortest du ruhig und gelassen, so wirst du souverän und kompetent wahrgenommen. Wenn du deine Emotionen im Griff hast, ändert sich automatisch auch deine Körpersprache. Denn dein Körper drückt aus wie du dich fühlst.


3. Nutze deine Körpersprache

Schon in meinem Kommunikationsstudium lernte ich, man kann nicht nicht kommunizieren. In Jobsituationen können wir das zu unserem Vorteil nutzen: Lächle, auch wenn du gerade nicht weißt, worüber du dich freuen sollst. In wichtigen Situationen, atme tief ein, nimm die Schultern zurück und steh aufrecht. Halte den Kopf hoch und du wirst dich automatisch stolzer und selbstbewusster fühlen. Deine Körpersprache signalisiert Souveränität.


4. Finde deine Stimme

Unsere Stimme hat einen großen Einfluss darauf, wie uns unsere Umwelt wahrnimmt. Aufgaben sollten mit fester und selbstbewusster Stimme vergeben werden. Sprichst du in größeren Runden, versichere dich, dass du laut genug bist, so dass dich jeder hören kann. Vermeide Worte, die Raum für Interpretation lassen, zum Beispiel "vielleicht" oder "ich vermute". Andererseits geben Worte, wie "müssen" und "werden", deinem Gegenüber Klarheit und Orientierung, und lassen dich kompetenter wirken.


5. Hab eine Meinung

Leader treffen Entscheidungen und ergreifen Maßnahmen. Auch wenn du noch keine Führungskraft bist, kannst du handeln wie eine. Wenn du mit einer neuen Herausforderung konfrontiert bist, mach deine Hausaufgaben und schlage einen Lösungsweg vor. Es werden nicht alle deiner Meinung sein, aber in der Diskussion um Pro und Contra, zeigst du deine Expertise und wirst als kompetent wahrgenommen.


Wenn du weitere Tipps möchtest, wie du im Job noch selbstbewusster und kompetenter auftreten kannst, dann lass uns gerne persönlich sprechen. Hier kannst du mit mir einen Termin vereinbaren.


Dein Business Coach Katja

Comments


bottom of page